Beißring

Das Anstrengende an der Arbeit mit SAP ist nicht das Repetetive.
Auch nicht das vermeintlich Sinnlose.
Oder das Verschachtelte.
Das Anstrengende an der Arbeit mit SAP ist das Warten darauf, dass die Sanduhr nach dem Klicken verschwindet.
Sicher gibt es nicht nach jedem Klick eine Wartezeit. Aber das macht es nur noch schlimmer. Denn man muss nach jedem Klick damit rechnen, dass man entweder sofort weitermachen kann oder auf die Sanduhr starrt. Diese stetige Anspannung, dieses stetige Bereitschaft zum Anhalten deines Gedankenflusses ermüdet.

Meine Mitigation dieser Anstrengung ist, in ein anderes Fenster zu klicken und zu hoffen, dass die Sanduhr verschwunden ist, wenn man zurück kehrt.

Dieser Text wurde in acht Etappen geschrieben.