zeugs.

historische Referenz

Ich habe gerade den Podcast Technische Aufklärung 042 (TA042) gehört. Es ging darin um die Geschichte der Überwachung und des Abhörens.
Während die ersten Überwachungsinstrumente des geschriebenen Wortes besprochen wurden – die Zentralisierung des Postversands und die daran angegliederte zentrale Stelle zum Öffnen aller Briefe – kam mir der Gedanke, dass heutzutage ein Blog selbst zu hosten, ähnlich ist, wie Papier im 17 Jahrhundert selbst zu schöpfen.
Heutige Daten in fremden Töpfen sind flüchtig wie damals das gesprochene Wort.

the thought that killed my inner SciFi-child

Dieser Gedanke kann nicht wieder vergessen werden:
“Dysonshpären sind eine Hohlerde.”

Dieser Gedanke macht mich so unfassbar traurig.
Dysonsphären waren mein liebstes SciFi-Objekt.
Künftig muss ich auch immer an Verschwörungsspinner und all ihre schlimmen Implikationen denken, wenn ich über großartige Möglichkeiten in der Zukunft sinnieren will.

Dies ist der Gedanke, der StarTrek zu StarWars machte. Ich bin traurig.

inspirationsraum

es war mein lieblingstext von micha ebeling in dem er diesen dialog zitierte “woher bekommst du eigentlich deine ideen?” “beim kacken du spast!”.

heute tatsächlich hatte ich eine idee: wenn die konfig kaputt ist und so angeschaltet wird, dass man sie nicht wieder ausschalten kann, dann muss man nicht hart auf tabellen rumschreiben, um die config wieder auszuschalten.
man könnte auch einfach die config reparieren.

#guteideenbeimkackenduspast

(Quellennachweis: Micha Ebeling – YouText)

« Older posts

Copyright © 2016 zeugs.

Theme by Anders NorenUp ↑