unimaginable complexity

In dem Artikel in dem die am 01.07.2015 einzufügende Schaltsekunde besprochen wurde, scrolllte an mir heute ein denkwürdiger Satz vorbei: “Die Russen sind für die Beibehaltung der bestehenden Regelung zur Schaltsekunde, weil es Probleme mit den GLONASS-Satelliten behebt.”

Aufgabe: Interpretiere das resultierende und tagsüber anhaltende Grinsen aus folgenden Gesichtspunkten:
Zeitdefinition und seine astronomischen Rahmen- / Bezugspunkte
Genauigkeit der Zeitmessung
Genauigkeit der Astronomischen-Messungen
Komplexität der Kalenderregeln in Bezug auf Schalt-Intervalle
Überschreitung der Regeln wegen Unberechenbarkeit
Gründe für Unberechenbarkeit der Kalenderregeln
Umgang mit Hochpräzisionsgeräten
Problemstellungen in Bezug auf Geräte ohne Zeitgeber-Schnittstellen

Waaaaah! – ein Kaninchenloch von Komplexität.
Es gibt Sachen, die kann man sich gar nicht vorstellen.

One Reply to “unimaginable complexity”

Comments are closed.