Ficken im Alter

Ich bin gerade der Meinung etwas Kluges in einem Datensilo geschrieben zu haben:

Ich finde ja, dass wir mehr polemische Debatten über Sex im Alter führen sollten. Und das sage ich als Mitt-Dreißiger Hetero ohne besonderen Fetisch. Einfach nur damit häufiger Ficken gesagt wird.
Und nein, ich finde “weniger Ficken” ist keine Option.
Vorschlag zur Güte für beide Geschlechter: Fickt Leute Die ihr attraktiv findet – das können wahlweise kluge oder straffhäutige Menschen sein – und lebt mit Leuten zusammen die ihr als Partner empfindet.
Gerade im Alter könnte man intelligent genug geworden sein um zu sehen, dass das nicht zwangsläufig die gleichen Personen sein müssen. ‪#‎popcorn‬

Der Auslöser waren die Kommentare der ZIA-Gründer bei Facebook:
https://www.facebook.com/christian.y.schmidt/posts/10202650352956717
Der Auslöser hierfür war wiederum ein Kommentar auf ein Buch:
http://www.spiegel.de/kultur/literatur/sibylle-berg-ueber-frauen-und-aelterwerden-a-957317.html
Eine Erwähnenswerte Sekundärschrift gab es bei Antje Schrupp:
http://antjeschrupp.com/2014/02/20/ach-bascha-mika/